Aquaponik

 
Aquaponic Skizze1.jpg


Nachhaltigkeit ist ein zentrales Prinzip und Ziel von [p3]. 

Unser Ziel ist ein Unternehmen, dass vier Dimensionen der Nachhaltigkeit in gleichem Maße lebt:

Wir qualifizieren Menschen dafür, sich selbständig in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

  • Daher investieren wir in Bildung und sprechen über Werte, damit Menschen sich für eine bessere Welt einsetzen.

  • Daher gehen wir effizient mit Ressourcen um.

  • Daher bauen wir nachhaltige Produkte: in der Schreinerei, aber auch im Bereich Elektro und Metall.

 Auf dieser Grundlage werden wir in den nächsten zwei Jahren, finanziert durch Mittel des badenova Innovationsfonds, eine Aquaponik-Anlage entwickeln, bauen und betreiben. Ziel ist, durch den Bau der Aquaponik-Anlage in allen Fachbereichen zu qualifizieren (Metall, Holz, Elektro), aber auch Umweltpädagogik in den Blick zu nehmen.

 

Wie das konkret aussehen kann, werden wir hier auf unserer Homepage veröffentlichen.

Bis dahin freuen wir uns von euch zu hören. Schreibt uns zum Beispiel dazu:

  • Was denkt ihr über Aquaponik?

  • Wo seht ihr mögliche Anwendungen dieser Technik? 

  • Kennt ihr mögliche Kooperationspartner? 

Dafür einfach eine Mail an David (david.roesch@p3-werkstatt.de) schicken.



Unsere Vision

Was wäre, wenn jedes Quartier in Freiburg eine eigene Aquaponik-Anlage betreibt? 

Wenn die Quartiere vor Ort mit frischem Gemüse versorgt werden? 

Wenn durch vertikale Gärten in Freiburg sich die Luftqualität verbessert und im Sommer die Temperaturen reduziert werden? 

Wenn die Menschen sich beim „Gärtnern“ in der Aquaponik-Anlage begegnen, kennenlernen und austauschen? 

Wenn Kinder dort Räume haben, wo sie durch praktische Erfahrungen viel über die Umwelt, Nahrungsmittel und Nachhaltigkeit lernen können? 

Wir finden diese Gedanken sehr spannend, und machen uns mit kleinen Schritten auf den Weg – wir sind gespannt, wo wir ankommen werden! 

 
Aquaponic Skizze2.jpg